Herzhaft eingelegter Kürbis

Zutaten
175 g Zucker, 2 kg Kürbis gewürfelt, 500 g Zwiebeln, 500 g rote Paprika, 1 Flasche Hengstenberg Gurkenmeister, 2 Flaschen Wasser, 0,5 l Apfelsaft, 1 Esslöffel Salz, 1-2 Esslöffel Senfkörner, 10 Pfefferkörner, 1-2 Esslöffel Currypulver, 1-2 Esslöffel Ingwerpulver

Zubereitung
Alle Zutaten zum Kochen bringen, am Schluss die Kürbisstücke hineingeben und bissfest kochen. Heiß in Schraubgläser füllen und fest zudrehen.

Kürbis-Chutney

Zutaten
1,5 kg Kürbis, 2 TL Salz, 12 Pfefferkörner, 1 TL Ingwer geraspelt, 1 Stange Zimt
2 Nelken (Pulver), je 250 g Apfel, Zwiebel, Zucker, Rosinen, 1 l Essig, 100 g gezuckerter Ingwer

Zubereitung
Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Mit Salz bestreuen und über Nacht stehen lassen. Abtropfen lassen und abspülen. Den Kürbis und alle kleingeschnittenen Gewürze bzw. Zutaten vermengen und in einer feuerfesten Form im Backofen ca. 90 min köcheln lassen. Die heiße Masse in gut schließende Gläser füllen und kühl aufbewahren.

Kürbisauflauf mit Schafskäse

750 g Kürbisfleisch schälen, die Kerne auskratzen. 500 g Kartoffeln schälen, waschen beide Zutaten in Scheiben schneiden, mit etwas Salz bestreuen, zugedeckt stehen lassen. 500 g Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, 1 gehackten Knoblauchzehe würzen, in 4-5 EL Sonnenblumenöl bröselig braten und 2 gehackte Zwiebeln mitdünsten. Kürbis und Kartoffeln in Weizenmehl wenden und in Sonnenblumenöl von beiden Seiten anbraten. 400 g Schafskäse zerbröseln eine gefettete Auflaufform mit der Hälfte der Kartoffel- und Kürbisscheiben auslegen, die Hackfleischmasse darauf geben, die Hälfte des Käses darüber verteilen, mit den restlichen Kartoffeln und Kürbis bedecken, den restlichen Käse darüber streuen. 2 Eier mit 125 ml (1/8 l) Schlagsahne, geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer und 1 Bund gehackter glatter Petersilie verrühren, über den Auflauf gießen und bei 200 Grad 40 Minuten backen.

Kürbissuppe mit Kürbiskernen

Zutaten
750 g Kürbis, 1 große Zwiebel, 2 Karotten, 3 EL Butter, 0,25 l Weißwein, 100 g Kürbiskerne, 1 EL Olivenöl, 0,5 l Brühe, 2 EL Obstessig, 1 Zitrone (Saft) Pfeffersauce, Saure Sahne, gelber Curry, Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat

Zubereitung

Karotten, Kürbis und Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. In Butter alles glasig anbraten. Mit Wein ablöschen und weich köcheln lassen. Kürbiskerne hacken und in Öl rösten. Suppe mit Brühe vermischen und pürieren. Mit Essig, Zitronensaft und den Gewürzen abschmecken. Saure Sahne unterrühren und vor dem servieren mit den Kürbiskernen bestreuen

Kürbissuppe mit Lauch

Zutaten
2 Stangen Lauch, 100 g Butter, 300 g Kartoffeln, 800 g Kürbis, 0,25 l Milch
0,25 l Brühe, Saure Sahne (Schmand), Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie

Den Lauch in Ringe schneiden und in Butter dünsten. Kartoffeln und Kürbis schälen und in Stücke schneiden und zu dem Lauch geben. Milch und Brühe dazu gießen und 45 min köcheln lassen. Das Ganze pürieren und mit Salz, Pfeffer, den Kräutern und Sahne abschmecken. Wenn man sich die Mühe macht den Kürbis auszuhöhlen, dann kann man die Suppe auch im Kürbis servieren.

Kürbiskuchen mit Haselnüssen

Zutaten
300 g Kürbisfleisch, 150 g Haselnüsse, 250 g weiche Butter, 160 g Zucker, 4 Eier, 300 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 TL Zimt, 1 Prise Salz

Die ganzen Haselnüsse trocken rösten. Das Kürbisfleisch klein würfeln. Die Butter und den Zucker zu einer luftigen Masse aufschlagen. Salz, Zimt und Eier unterrühren. Die Haselnüsse und die Kürbiswürfelchen beifügen. Das Mehl und das Backpulver mische und unter die Masse rühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° auf mittlerem Einschub 50 bis 60 Min. backen.

Süsser Kürbisauflauf

Zutaten
60 g zerlassene Butter, 80 g milder Blütenhonig, 2 Eier, 100 g Sahne, 1/2 Tl. Zimt, 2 Tl. Ingwerwurzel, 1 unbehandelte Zitrone; Schale, 2 El. Zitronensaft, 150 g Weizenmehl, 50 g Maisgrieß, 50 g grob gehackte Haselnüsse, 500 g  Kürbisfleisch, 2 El. Kokosflocken

Die zerlassene Butter mit dem Honig und den zwei Eiern schaumig rühren und alle anderen Zutaten (außer Kürbis und Kokosflocken) hinzufügen. Den Teig etwa 20-30 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Kürbis zubereiten. Kürbisfleisch grob raspeln und unter den Teig mischen. Wenn der Kürbis sehr saftig ist, dann sollte man ihm Wasser entziehen. Den Teig in eine eingefettete Form füllen und die Oberfläche mit Kokosflocken bestreuen. Die Form auf unterster Schiene bei 190-200 °C ca. 50 Min. backen (bei nicht vorgeheiztem Ofen!).

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb.