Was wir zu bieten haben

Produkte aus eigenem Anbau:
Auf gleich zwei Standorten produzieren wir nach bestem Wissen und Gewissen eine Vielzahl qualitativ hochwertiger Produkte. Dabei legen wir größten Wert auf höchste Produktqualität und Nachhaltigkeit. Unsere Produkte – produziert gemäß den Leitlinien des integrierten Anbaus – stehen  unter ständiger Kontrolle der Landwirtschaftskammer.

Unsere Anbaumethoden

Seit 2010 ist unser Betrieb nach den strengen europäischen Vorgaben des Kombi-Audits von "QS/Eurep-Gap" zertifiziert! Diese Prädikate stehen für landwirtschaftliche Erzeugnisse höchster Güte: gesund, schmackhaft, frisch & umweltfreundlich.

Um den strengen Zertifizierungsvorgaben gerecht zu werden, bewirtschaften wir unsere Felder nach dem so genannten kontrolliert integriertem Prinzip. Wir stimmen alle nötigen Pflegearbeiten stets optimal aufeinander ab und produzieren so schonend wie möglich.

Unser Ziel ist klar

Wir wollen Sie mit hochwertigen heimischen Lebensmitteln versorgen, bei deren Produktion wir ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte gleichermaßen berücksichtigen. Anbaumaßnahmen und Umwelt stehen in harmonischem Einklang.

Warum ist uns das wichtig?

Nicht allein wegen „QS/Eurep-Gap“ - Nachhaltigkeit ist für uns kein modisches Schlagwort, sondern existentiell. Als Familienbetrieb denken wir in Generationen: Ein gesunder Boden, fruchtbares Ackerland – das ist unser kostbarstes Gut. Der Rhythmus der Natur ist der Herzschlag unserer Landwirtschaft: Wir leben in und vom Reichtum unserer Natur und wissen um den Wert unserer heimischen Pflanzen- und Tiervielfalt.

Lebenslanges Lernen ist für uns als staatlich geprüfter Landwirt und Diplom Agraringeneurin selbstverständlich, Fortbildungen gehören zu unserem Alltag. Hierauf basieren unsere Anbaumethoden. So wählen wir Jahr für Jahr gezielt gesunde, widerstandsfähige Sorten und kultivieren diese am jeweils optimalen Standort. Wir setzen bevorzugt auf biologische und mechanische Pflegemaßnahmen, schränken den Einsatz von Pflanzenschutz und Düngemitteln ein: Mit Blick auf die Qualität unserer Produkte und mögliche Nitrat-Belastungen im Grundwasser, düngen wir ausschließlich bedarfsgerecht. Dank jährlicher Bodenproben wissen wir genau, welche Nährstoffreserven in welchem unserer Äcker stecken. Der Vorteil: Wird gedüngt, so können wir auf die jeweiligen Bedürfnisse von Pflanze und Boden abgestimmt umweltschonend dosieren.
Unabhängige Kontrollorgane prüfen nicht nur jährlich unsere Böden, sie führen auch Blatt- und Produktanalysen durch. So können Sie als Kunde sicher sein, dass sie nur gesunde und rückstandsfreie Produkte vom Dümptener Bauernhof – Hof in der Beeck erhalten.

» Kürbis Schnitzkurse

Unsere Schnitzkurse starten wieder ab Mitte September und finden immer auf Voranmeldung bis Ende Oktober an den Wocheneden bei uns auf dem Hof in der Schnitzhöhle statt. Melden Sie sich an  und werden Schnitzmeister! Sie wollen mit Ihrer Schulklasse kommen? Gern -  sprechen Sie uns einfach an.

Schnitzkurse

»  Hofladen

Unser Hofladen hat immer am Wochenende für Sie geöffnet! Freitags von 13:00 bis 18:30 Uhr und samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr heißen wir Sie herzlich willkommen. Scheint die Sonne? Dann nehmen Sie doch mal in unserem kleinen Outoorcafè Platz! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Infos zum Hofladen

» Federweißerzeit

Es ist so weit: Wir haben Federweißer für SIe da: nicht nur klassisch weiß, sondern auch in rosè. Lust auf ein leckeres Stück Zwiebelkuchen dazu? Natürlich frisch bei uns auf dem Hof für Sie gebacken. Ob mit oder lieber ohne Speck - das entscheiden Sie! Das und noch mehr gibt es immer an den Wochenenden bei uns im Hofladen. 


Wir sind ein Ausbildungsbetrieb.