Unsere angebauten Sorten im Überblick

Anabelle
die frühe Salatkartoffel,
festkochend und gelb

Cilena
die alt eingesessene festkochende
und gelbe Lagerkartoffel

Belana
unser Favorit unter den festkochenden Sorten! Rund, fest, gelb und lange lagerfähig

Solara
die leicht mehlige Sorte – prima für Suppen, Eintöpfe und Püree

Kartoffeln vom Dümptener Bauernhof

Ob als klassische Salatkartoffel, verwertet in Gratins und Aufläufen, als Püree oder als Folienkartoffel – die Kartoffel ist ein Allrounder und nicht aus der Küche wegzudenken. Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel. Damit Sie für jedes Gericht die perfekte Knolle parat haben, bieten wir Ihnen verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Produkteigenschaften an. Angefangen bei der beliebten Frühkartoffel "Annabelle“ bis hin zur Einkellerungs- und Lagerkartoffel „Cilena“ bauen wir sowohl in Willich als auch in Mülheim Kartoffeln auf höchstem Qualitätsniveau für Sie an.

Bereits im Januar treffen wir alle Vorbereitungen, um unsere frühe Annabelle in Keimstimmung zu bringen und sie – sobald Boden und Wetter es zulassen – im frühen Frühjahr zu pflanzen. Klassische Pflanzzeit für alle anderen Sorten ist Mitte April. Passen Wasser und Temperatur, so können wir im Juni unsere ersten Kartoffeln ernten. Hat die Ernte einmal begonnen, so ziehen wir nahezu tagtäglich mit unseren Maschinen aus, um anschließend erntefrische Kartoffeln in unseren 2,5 kg Gebinden anbieten zu können. Schließlich sind unsere ersten Frühkartoffeln noch so jung und „losschalig“ – wie es im Fachjargon heißt -,dass sie sich – einmal aus der Erde geholt nur bedingt halten. Daher gilt in der frühen Kartoffelsaison: lieber in kleinen Mengen ganz frische Kartoffeln kaufen und zügig verwerten, als sie alt werden zu lassen. Mit zunehmender Reife im Boden nimmt die Schalenfestigkeit und damit verbunden auch die Haltbarkeit unserer leckeren Knollen zu. Die eigentliche Haupternte beginnt im September auf dem Willicher Betrieb. Mit vereinter Kraft, allen nutzbaren Maschinen und Anhängern wird geerntet, abgefahren und eingelagert; letzteres allerding nur in Mülheim. Hier ist optimale Technik und Lagerkapazität gegeben. Ist die Ernte in Willich erfolgreich beendet, geht es in Mülheim auf den hofnahen Parzellen mit dem Kartoffelroder weiter, bis alle Sorten geerntet und auch die letzte Kartoffel ihren Platz in unserer Halle gefunden hat.

Durch entsprechende Lüftung, Kühlung und nahezu täglicher Sortierung können wir unseren Kunden bis zur nächsten Ernte im Folgejahr unsere leckeren Bodenfrüchtchen – egal ob mehlig oder festkochend- anbieten.

  • Anabelle
    Jan | Feb | Mrz | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
  • Cilena
    Jan | Feb | Mrz | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
  • Belana
    Jan | Feb | Mrz | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
  • Solara
    Jan | Feb | Mrz | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
Wir sind ein Ausbildungsbetrieb.